Rotary-Sozialpreis geht an das Ernst-Naegelsbach-Haus
2000 Euro für die heilpädagogische Tagesstätte

Den Rotary-Sozialpreis begleitete eine Spende von 2000 Euro, die Präsident Hans Renner (links) und Holger Knaack (rechts) dem Leiter des Ernst-Naegelsbach-Hauses, Stefan Reither, überreichten. Bild: wku

Sulzbach-Rosenberg/Auerbach. Bei der Weihnachtsfeier des Rotary-Clubs Auerbach verlieh Präsident Hans Renner den Rotary-Sozialpreis. Zusammen mit Holger Knaack, dem Rotary International Director, überreichte er Stefan Reither, dem Leiter des Ernst-Naegelsbach-Hauses in Sulzbach-Rosenberg, eine Urkunde und einen Scheck über 2000 Euro.

Dieser war sehr erfreut über die großzügige Unterstützung. Das Ernst-Naegelsbach-Haus ist eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung, die sich in Wohngruppen und in eine heilpädagogische Tagesstätte aufteilt. Dieser Tagesstätte soll das Geld zugutekommen. Dafür werde Spiel- und Bastelmaterial zur kreativen Förderung angeschafft, erläuterte Reither.

Als Dankeschön hatte er Geschenke an die Rotary-Mitglieder mitgebracht, die die Kinder des Ernst-Naegelsbach-Hauses in ihren Werkstätten selbst angefertigt hatten. "Es ist sehr selten und sehr anerkennenswert, dass wir eine fortlaufende Unterstützung von Ihrem Verein erhalten", dankte Reither.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.