Schnitzeljagd beim Sonderpädagogischen Förderzentrums (SFZ) Sulzbach-Rosenberg
Mit GPS, Pfeil und Bogen

Auch der Umgang mit Pfeil und Bogen gehörte mit zum Programm der Schnitzeljagd. Bild: hfz

Ins Schwarze getroffen hat der Learning Campus, bewährter Kooperationspartner des Sonderpädagogischen Förderzentrums (SFZ) Sulzbach-Rosenberg, mit seinem Projekt Schnitzeljagd. Gemeinsam mit der Schülermitverwaltung (SMV) und Verbindungslehrerin Gitta Übelacker hat Jörg Sander (LeC) einen Parcours ausgetüftelt. Über 160 Schüler und Lehrer machten sich gruppenweise mit GPS-Gerät, Karte und Laufzettel auf den Weg: Es galt einen Schatz zu heben und an vier Stationen Aufgaben zu bewältigen wie Klettern, Bogenschießen, Geschicklichkeitsanforderungen und das Schreiben eines Schulromans. Gefragt waren Teamgeist und Ausdauer. Ab der 5. Klasse mussten die Schüler unbegleitet den Weg durchs Gelände finden. Neuralgische Punkte wurden durch Lehrer abgesichert. Gegen Mittag waren alle Schüler - ausgepowert und um manche Erfahrung reicher - wohlbehalten wieder am Schulgelände. Auf sie wartete ein vom SFZ-Förderverein gesponsertes Gemüse- und Obstbüfett, vorbereitet von Oberstufenschülern.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.