Schwerer Verkehrsunfall bei Forsthof
Harley-Fahrer in Lebensgefahr

Nachdem er mit seiner Harley Davidson gestürzt war, wurde am Freitagabend ein lebensgefährlich verletzter 48-Jähriger zunächst im Krankenwagen behandelt und später mit dem Rettungshubschrauber aus Dinkelsbühl abtransportiert. Die B 85 zwischen den Ortsteilen Kleinfalz und Forsthof war gut eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehr Sulzbach leitete den Verkehr über Nebenstraßen um. Den Schaden am Motorrad schätzte die Polizei auf rund 3000 Euro. Bild: Steinbacher
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
25.06.2016
395
0

Lebensgefährliche Verletzungen zog sich am Freitagabend ein Motorradfahrer auf der B 85 zu. Der 48-Jährige mit Erdinger Kfz-Kennzeichen war laut Polizeiangaben gegen 18 Uhr auf einer schweren Harley Davidson von Sulzbach-Rosenberg in Richtung Forsthof unterwegs und wollte auf einer Kuppe einen Lkw überholen. Als er Gegenverkehr bemerkte, zog er wieder nach rechts, kam dabei aber mit seiner Maschine ins Schleudern und stürzte. Einen Zusammenstoß gab es nicht. Helfer des Roten Kreuzes und ein Notarzt kümmerten sich um den Schwerverletzten, der schließlich von einem aus Dinkelsbühl heranbeorderten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde. Die B 85 war bis gegen 19.45 Uhr komplett gesperrt. Die Feuerwehr Sulzbach leitete den Verkehr um.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.