Spektakuläres im Ferienprogramm mit der Feuerwehr
Stichflamme lässt den Atem stocken

Ein spektakuläres Bild bot der inszenierte Fettbrand vor dem Feuerwehrhaus den Zuschauern. Bild: hfz

Einen besonderen Einsatz absolvierte die Jugendfeuerwehr Sulzbach-Rosenberg. Im Ferienprogramm der Stadt gewährte sie Kindern und deren Eltern einen Einblick in ihren Alltag. Nach einem Löschaufbau, der grundlegende Schritte eines Brandeinsatzes zeigte, löschten die Kinder selbst ein Feuer, lernten den Umgang mit Schere und Spreizer kennen oder wagten eine Fahrt mit der Drehleiter. Spektakuläre Szenen wie ein Fettbrand oder die simulierte Explosion von Spraydosen ließen den Atem stocken.

Das Team der Brandschutzerziehung erklärte, warum Rauchmelder in der Wohnung so wichtig sind. Bei Kaffee und Kuchen sahen die Besucher Jugend-, Atemschutz- und Chemiekalienschutzanzüge sowie sonstige Ausrüstungsgegenstände. Auch die Einsatzfahrzeuge fanden reges Interesse bei Groß und Klein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.