Spenden aus der Kaffee-Kasse

Vertrauensmann Günter Schultheiß (links) übergab die Spende an Jugenddiakonin Sabrina Schmid (Zweite von links) und Pfarrer Dr. Roland Kurz (Dritter von links). Bild: gac

An den beiden Nachmittagen des Altstadtfests verzichteten viele Kirchenvorsteher der Christuskirche darauf, selbst das Programm zu genießen. Stattdessen haben sie Kaffee und Kuchen verkauft. Dabei kamen insgesamt 600 Euro zusammen, die zu gleichen Teilen der Jugendarbeit und dem Gemeindezentrum zufließen. Der Dank des Kirchenvorstands gilt allen Kuchen- und Tortenspenderinnen, die zu diesem erfreulichen Ergebnis beitrugen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.