Stahlgruber unterstützt Ernst-Naegelsbach-Haus
Hilfe kommt bei Kindern an

Stefan Reither, Leiter des Ernst-Naegelsbach-Hauses (links) freute sich über den Scheck, den der Leiter des Logistikzentrums Stahlgruber, Andreas Schoene (Mitte) mit Herbert Mückl, Standortkoordinator, überreichte. Bild: wbe

Manche Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, andere wirken lange nach. Das erlebte Stefan Reither, der Leiter des Ernst-Naegelsbach-Hauses in Sulzbach-Rosenberg, als er die Spenden aus dem Volks- und Raiffeisenbanken-Firmenlauf überreicht bekam. Er bedankte sich für den erfreulichen Geldsegen, der dabei helfen wird, den zu betreuenden 50 Kindern und Jugendlichen, sowie den zur Zeit 31 Flüchtlingskindern ein paar zusätzliche Dinge zu ermöglichen, die für andere Mädchen und Buben ganz selbstverständlich seien. Zu den insgesamt 4100 Euro haben die Partnerfirmen Stahlgruber und Reichart die Summe von 2000 Euro beigetragen, die bei einem Sommerfest von Mitarbeitern gespendet und von beiden Firmen aufgerundet worden waren. Dafür überreichte der Organisator des Firmenlaufs, Sven Hindl, dem Leiter des Logistikzentrums Stahlgruber Andreas Schoene und Standortkoordinator Herbert Mückl, die Auszeichnung "Sozialste Firma".

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.