Tollitäten stellen sich vor

Die Narren sind los! Wie jedes Jahr am 11.11. eröffnete die Faschingsgesellschaft Knappnesia wieder den Fasching mit dem traditionellen Empfang im großen Rathaussaal.

Viele Ehrensenatoren und -gäste waren zum Faschingsauftakt geladen, unter ihnen natürlich der Hausherr, Bürgermeister Michael Göth , 3. Bürgermeister Hans-Jürgen Reitzenstein , stellvertretende Landrätin Brigitte Bachmann , Ex-Landrat Armin Nentwig sowie Ehrenpräsident Franz Kick . Zu den Klängen des Spielmannszuges St. Georg wurde die Faschingsdämmerung eingeläutet und Präsident Christian Kellner begrüßte alle im Rathaussaal.

Dann begann der Einmarsch von über 80 Aktiven der Knappnesia. In diesem Jahr kam noch eine Bambini-Garde neu hinzu, um auch den Jüngsten den Einstieg in die Welt der Garde- und Showtänze zu ermöglichen. Es folgten Dankesworte des Präsidenten an Daniela Merkl , die die vergangenen Jahre die Garde trainierte und insgesamt über 15 Jahre aktiv war.

Bei der Vorstellung der Aktiven wurde der Präsident unterstützt von seinen Vize-Präsidenten Michael Gradl und Tanja Richthammer . Das alte Prinzenpaar und Kinderprinzenpaar wurde verabschiedet und dann kam der mit Spannung erwartete Höhepunkt, die Vorstellung der neuen Tollitäten.

Das Kinderprinzenpaar sind Jolina I. und Leon I. Die große Prinzessin war schon viele Jahre in der Garde aktiv, Romina I. , und ihren Kirwaburschen hat sie gleich als Prinz mitgebracht, Bastian I. Zum Abschluss wurden noch die wichtigsten Termine bekanntgegeben. Über 40 Mal ist die Knappnesia in diesem sehr langen Fasching unterwegs, der am 1. März mit dem Aschermittwoch endet.

Nach dem offiziellen folgte der gemütliche Teil und der Abend wurde noch mit einer After-Show-Party im Hexenkeller abgerundet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.