Trickdiebe in Sulzbach-Rosenberg unterwegs
Seniorin lässt sich nicht austricksen

Symbol-Bild (Foto: dpa)
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
28.11.2016
2151
0

Ein 13-jähriges Mädchen klingelt an der Tür einer 81-jährigen Seniorin. Das Mädchen gibt sich als Vertreterin einer kirchlichen Einrichtung aus. Doch als die Dame nach einem Gespräch mit dem Mädchen an der Haustür wieder in die Wohnung geht, bemerkt sie drei fremde Personen, die aus der Etage ihrer Wohnung gehen.

Eine Gruppe von vier unbekannten Tätern versuchte am gestrigen Sonntag, 27. November, eine Seniorin auszutricksen und zu bestehlen. Um die Mittagszeit ließen die Täter ein 13-jähriges Mädchen an der Tür klingeln. Die im Seniorenzentrum in der Altstadt wohnende 81-Jährige redete daraufhin über die Haussprechanlage mit dem Mädchen. Die 13-Jährige stellte sich als Vertreterin einer kirchlichen Einrichtung vor und bot der Seniorin einen Blumenstrauß an.

Die Seniorin ließ sich dazu bewegen, zur Haustür im Erdgeschoss zu kommen. Richtigerweise nahm die 81-Jährige ihren Wohnungsschlüssel mit und zog die Türe hinter sich zu. Nach einem kurzen Gespräch mit dem Mädchen an der Haustür ging sie zurück in ihre Wohnung. Dabei konnte sie noch drei Personen, zwei Frauen im Alter von etwa 35 Jahren und einen jungen Mann, beobachten, wie sie auf ihrer Etage in den Aufzug stiegen und in das Erdgeschoss fuhren. Weil die Seniorin ihre Tür gewissenhaft zugesperrt hatte, konnten die Unbekannten nicht in ihre Wohnung eindringen. Die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg nimmt Hinweise zu den unbekannten Trickdieben unter der Telefonnummer 09661/87440 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2675)Diebstahl (171)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.