Umweltthema „Biologische Vielfalt“ an der Pestalozzischule umgesetzt
Viele helfende Hände

Zu den Arbeiten der Umwelt AG gehörte an der Pestalozzischule auch die Anlage und Pflege des schuleigenen Beets. Bild: hfz

In diesem Schuljahr stand an der Pestalozzi-Schule (seit vier Jahren Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule) das Umweltthema "Biologische Vielfalt" im Mittelpunkt: Die Schüler entdeckten im Jahresrhythmus der Natur viele Lebewesen und Pflanzen in ihrer Schulumgebung: In der AG Umwelt unter der Leitung von Ricarda Kräuter lernten sie im vergangenen Herbst heimische Vogelarten kennen. Sie stellten Meisenknödel her und fütterten während der Wintermonate die Vögel an der Schule.

Zum Leben erweckt


Im Frühjahr begann die Arbeit am schuleigenen Beet, das im Zuge der Generalsanierung der Pestalozzi-Schule mit angelegt wurde. Viele Hände halfen zusammen, um das neue Schulbeet zu gestalten und zum Leben zu erwecken:

Die Schüler der Umwelt-AG lockerten den festen Boden auf und pflanzten Frühblüher für die Schulbienen. Die 2. Klasse von Ricarda Kräuter legte ein Steinbeet für Kräuter an und pflanzte Radieschen, Kohlrabi, Erdbeeren und Karotten. Die 1. Klasse von Brigitte Gmehling säte Sonnenblumen und setzte diese rund um das Schulbeet ein. Ulrike Hampel-Sperlich und ihre Erstklässler ließen Kartoffeln keimen und pflanzten diese an.

Aber auch die Arbeit an den schuleigenen Bienen begann im Frühling: Die Schüler der Umwelt AG streuten Samen für Bienen- und Hummelpflanzen. Mit Unterstützung der beiden Imker Helmut Heuberger und Roland Heurig vom Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg erfuhren die Kinder Wissens- und Staunenswertes über Bienen.

Sie schleuderten den schuleigenen Honig und füllten ihn ab. Schnittlauchbrote und Honigsemmeln schließlich belohnten die fleißigen Helfer, aber auch die ersten Erdbeeren wurden bereits geerntet. Der Erlös aus dem Honigverkauf wird, wie in den vergangenen Jahren, wieder für soziale Zwecke gespendet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.