Von der Küchenpflanze bis hin zum Unsterblichkeitskraut

"Welche Pflanzen eignen sich für vollschattige Gartenplätze? Wie schneide ich meine Weinreben richtig? Sind diese Bodendecker für meinen Steingarten geeignet?" Ebenso vielschichtig wie die Fragen an die Edelweiß-Gartenfüchse war das Angebot bei der Herbst-Pflanzenbörse der Rosenberger Tischgesellschaft. Zahlreiche Gartenfreunde fanden wieder den Weg in den Kreiner-Wirtsgarten in Siebeneichen, brachten zum Teil auch eigenes Pflanzenmaterial zum Tauschen oder Weitergeben mit. Die herbstliche Gartenbörse bot von Küchen- und Duftkräutern über Steingartengewächse, Weinreben, Dahlienknollen, Iris und anderen Blühklassikern bis hin zum chinesischen Unsterblichkeitskraut Jiaogulan (eine gesundheitlich sehr wertvolle Teepflanze) wie immer ein breitgefächertes Angebot. Gärtnerisches Fachsimpeln und Expertentipps waren natürlich gratis inbegriffen. Bild: rlö

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.