Vorschau auf Sammlung des Kolpingwerk-Diözesanverbands Regensburg
Altkleider für gute Zwecke

"Wir helfen - helft mit" appelliert die Kolpingsfamilie Herz-Jesu Rosenberg an die Bevölkerung. Dazu muss niemand in die Geldbörse greifen, sondern nur in den Kleiderschrank.

Am Samstag, 17. September, findet wieder die Altkleidersammlung des Kolpingwerk-Diözesanverbands Regensburg statt. Beginn ist um 8 Uhr.

Die Kolpingsfamilie bittet die Bevölkerung, möglichst viele Altkleider gut verpackt am Straßenrand bereitzustellen. Zum Sammelgut gehören noch brauchbare Kleidung für Kinder und Erwachsene, Bettzeug und Schuhe. Altpapier wird hierbei nicht mitgenommen.

Abgeholt wird im gesamten Stadtgebiet von Sulzbach-Rosenberg sowie auch in den Ortsteilen Kauerhof, Kempfenhof, Obersdorf, Siebeneichen und Kropfersricht.

Nur nach telefonischer Absprache kommen die Helfer der Kolpingsfamilie für Kleiderspenden in den Stadtteilen See, Stephansricht, Prangershof, Seidersberg, Niederricht, Kummerthal, Kleinfalz, Großenfalz, Forsthof, Großalbershof, Stifterslohe und Prohof an die Haustür. Meldungen werden bis Freitag, 16. September, unter 09661/14 67 entgegengenommen. Am Sammeltag können Altkleider zwischen 8 und 11 Uhr auch an einer Sammelstelle am Dultplatz abgegeben werden.

Der Erlös wird wieder für soziale Projekte des Kolpingwerks hierzulande und in Entwicklungsländern, in denen das Kolpingwerk tätig ist, verwendet. Treffpunkt für die Helfer ist um 8 Uhr auf dem Dultplatz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.