Wann Medizin am besten wirkt

Charlotte Ackermann-Strobl referierte im Rathaussaal. Bild: cog

Heilmittel oder Gift? Nicht nur die Menge entscheidet, sondern auch die richtige Einnahme von Medizin. Die Apothekerin Charlotte Ackermann-Strobl, Expertin für geriatrische Pharmazie, erläuterte in einem Vortrag der Seniorenaktionswoche im Rathaussaal, worauf zu achten ist.

Die Referentin stellte dar, zu welcher Tageszeit die Medizin am besten wirkt, ob man sie vor oder nach dem Essen nehmen sollte. Besonders ging sie darauf ein, welche Wechselwirkungen es gibt. Einige Arzneien verändern ihre Wirksamkeit sogar im Zusammenspiel mit bestimmten Lebensmitteln. Dabei standen Medikamente im Mittelpunkt, die für ältere Menschen besonders wichtig sind.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.