Wechsel bei der Polizeiinspektion
Michael Kernebeck neuer Leiter

Polizeivizepräsident Michael Liegl, Bürgermeister Michael Göth, die Hauptkommissare Michael Kernebeck und Stefanie Püttner sowie Polizeipräsident Gerold Mahlmeister (von links) beim Festakt. Bild: Royer
Neuer Leiter der Polizeiinspektion (PI) Sulzbach-Rosenberg wird mit Wirkung zum 1. November Hauptkommissar Michael Kernebeck . Der neue "Chef im Schloss" ist durch verschiedene Verwendungen bestens mit der Situation in der Herzogstadt und den umliegenden Gemeinden vertraut.

Vor zahlreichen geladenen Gästen verabschiedete der Oberpfälzer Polizeipräsident Gerold Mahlmeister am Freitag im Rathaussaal die Interims-Leiterin der Inspektion, Stefanie Püttner . Vizepräsident Michael Liegl hieß beim Festakt rund 70 Vertreter aus Politik, Justiz, verschiedener Behörden und Organisationen sowie aus den Reihen der Polizei willkommen. In seiner Rede zeichnete Mahlmeister den Werdegang der scheidenden Dienststellenleiterin Stefanie Püttner (38) nach. Die Oberfränkin leitet die Inspektion seit 1. Mai 2016 für ein halbes Jahr. Diese vorübergehende Führungsaufgabe gehört zum Personalentwicklungsprogramm, das Püttner den Zugang zum Studium für die 4. Qualifikationsebene (früher höherer Dienst) ermöglichen soll.

Als Nachfolger wurde Michael Kernebeck (49) vom Polizeipräsidenten in das Amt des Inspektionsleiters eingeführt. Er ist seit September 2013 bereits stellvertretender Dienststellenleiter der PI Sulzbach-Rosenberg und wird den Chefposten in wenigen Tagen am 1. November einnehmen.

Wie der Präsident weiter ausführte, sei Kernebeck schon immer bereit gewesen, zusätzliche Aufgaben, wie etwa die eines Präventions- und Diskussionsbeamten zu übernehmen. "Diese besonderen Eigenschaften benötigt man als Chef einer Inspektion und als Einsatzleiter. Die notwendigen Voraussetzungen als PI-Leiter hätte Kernebeck in all den Jahren durch sein Engagement selbst geschaffen, betonte Mahlmeister. Dem schloss sich auch Bürgermeister Michael Göth an, der von vorbildlicher Zusammenarbeit mit dem neuen Dienststellenleiter auch schon in der Vergangenheit berichtete. Für die Gestaltung des Festakts im Rathaus sorgte ein Klarinettenquartett des Polizeiorchesters Bayern unter der Leitung von Dr. Robert Erdt .
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.