Weihnachtsmarkt in der Herzogstadt eröffnet
Mit Blech und Feuer

Eingerahmt vom Blechbläserensemble der Bergknappenkapelle eröffneten Bürgermeister Michael Göth, pro Su-Ro-Vorsitzender Kurt von Klenck und das Christkind Verena Herbst den Weihnachtsmarkt. Bild: bmr

Es duftete nach Fichtengrün und Glühwein, dicht drängte sich eine große Besucherschar um 18 Uhr am Luitpoldplatz, um dem Prolog des Christkinds Verena Herbst zu lauschen. Damit reihte sich die Herzogstadt in die Riege der vielen Orte ein, die gestern ihren Weihnachtsmarkt eröffneten.

Schon zuvor gab es für ein ausgelostes Kind ein Geschenk beim Öffnen des ersten Türchens am Adventskalender. Größten Wert legen die Organisatoren des Wirtschafts- und Kulturforums pro Su-Ro auf das Begleitprogramm. Und so durften schon am ersten Tag die Blechbläser der Bergknappenkapelle und die Feuergruppe Marofax ihr Können vor großem Publikum zeigen.

Die eigentliche Eröffnung des Marktes übernahmen dann Bürgermeister Michael Göth, Landrat Richard Reisinger und pro Su-Ro-Vorsitzender Kurt von Klenck. Das Stadtoberhaupt dankte allen Organisatoren für die Mühen in der Vorbereitung und wünschte viel Zuspruch in der kleinen Budenstadt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.