Workshop „Klicksalat“ für 7. und 8. Klassen der Walter-Höllerer-Realschule
Für ein positives Online-Image

Tipps zum Umgang mit Smartphone und Internet gab Jörg Kabierske von der Hanns-Seidel-Stiftung den Realschülern im Rathaussaal. Bild: lhc

Smartphones, Apps und das Internet sind im Leben der Schüler fest verankert. Umso wichtiger ist es, damit sinnvoll umzugehen und sie bewusst zu nutzen. Genau hier setze Jörg Kabierske, Referent der Hanns-Seidel-Stiftung München, mit seinem Workshop "Klicksalat" an, den die 7. und 8. Klassen der Walter-Höllerer-Realschule im Sulzbacher Rathaussaal besuchten.

Der Vortrag zeigte den Schülern, warum ein positives Online-Image wichtig ist und welche Buttons bei Smartphones, Apps und im Web für eine größtmögliche Privatsphäre und Rechtssicherheit sorgen. Bildschirmzeiten und E-Etikette, also das Verhalten im Internet, waren Themen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.