Zum 40. Altstadtfest legen die Briefmarkenfreunde wieder einen heimatlichen Beitrag vor
Synagoge als neuer Sonderbeleg

Der Umschlag ist an der Bude neben dem Rathaus während des gesamten Wochenendes zu haben. Bild: hfz

Die Briefmarkenfreunde beteiligen sich am 40. Altstadtfest wieder mit einer Neuerscheinung. Natürlich handelt es sich um einen heimatlichen Beitrag, der für die Bewohner von Sulzbach-Rosenberg interessant sein dürfte.

Die Tora-Rolle ist zu Besuch in der Synagoge in ihrer alten Heimatstadt. Aus diesem Anlass gestalten die Briefmarkenfreunde pünktlich zum 40. Fest eine Ansichtskarte von der Synagoge und einen Briefumschlag mit Außensicht des Gebäudes. Letzterer Beleg ist mit einer eigens gestalteten Briefmarke und einem Sonderstempel versehen.

Während des Altstadtfestes sind die neue Postkarte und der neue Beleg am Briefmarken- und Touristen-Infostand (vor dem Rathaus) zu erwerben. Neben den Neuerscheinungen werden auch Ansichtskarten und Umschläge mit Sulzbacher-Rosenberger Stempeln angeboten. Selbstverständlich gibt es auch Briefmarken und Ansichtskarten zum Sammeln.

Informationen und Broschüren der Tourist-Information werden kostenlos verteilt. Für Kinder und Jugendliche liegen Tausch-Alben bereit, damit sie ihre Sammlungen ergänzen können. Die Bude ist am Wochenende von Freitag von 17 bis 19 Uhr, am Samstag von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag von 9 bis 16 geöffnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.