Arbeitsagentur veröffentlicht ihre Zahlen für Februar
Winterspitze dürfte überschritten sein

Wirtschaft
Sulzbach-Rosenberg
02.03.2016
30
0

Eine unverändert lebhafte Kräftenachfrage registriert die Arbeitsagentur in Sulzbach-Rosenberg. Von Januar auf Februar ging die Arbeitslosigkeit in ihrem Bereich geringfügig zurück, und zwar um rund 20 Frauen und Männer. Dies entspricht 1,8 Prozent, heißt es in einer Pressemitteilung vom Dienstag. Mitte Februar waren im Sulzbach-Rosenberger Agenturbezirk rund 920 Menschen arbeitslos gemeldet. Das wären 160 Personen bzw. 14,9 Prozent weniger als im Februar 2015. Die Quote ging von 3,7 im Januar auf 3,6 Prozent im Februar zurück. Vor Jahresfrist lag sie bei 4,3 Prozent.

"Im Februar blieb der sonst übliche Wintereinbruch infolge der milden Witterung aus. Die Winterspitze der Arbeitslosigkeit ist damit voraussichtlich überschritten", sagte der Leiter der Sulzbach-Rosenberger Arbeitsagentur, Franz Elsner. Die Arbeitslosigkeit sei auch heuer durch das Instrument des Saison-Kurzarbeitergelds gedämpft worden.

Gleichzeitig führte die milde Witterung dazu, dass die Arbeitslosigkeit geringer ausgefallen sei als im Vorjahr. Die derzeit günstige Ausgangslage gebe Anlass zur Annahme, dass die Nachfrage nach Personal im Frühjahr infolge des weiter erwarteten stabilen Wirtschaftswachstums verstärkt anziehen werde, so Elsner.

Neben ersten Wiedereinstellungen, insbesondere bei Malern oder im Innenausbau, würden wieder einzelne Stellenzugänge - unter anderem auch aus dem Baugewerbe - verzeichnet. In der Elektro- und Elektronikindustrie sowie im Bereich Heizung-Sanitär würden weiterhin vermehrt Fachkräfte nachgefragt.

Diese Nachfrage habe sich weiter belebt. Seit Jahresbeginn wurden der Sulzbach-Rosenberger Arbeitsagentur rund 190 sozialversicherungspflichtige Stellenangebote neu zur Besetzung gemeldet, 20 Angebote mehr als im Februar des vergangenen Jahres.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.