Stellvertretender Vorstand der Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach geht zum 30. ...
Jens Posluschny verlässt St. Johannes

Jens Posluschny geht zum 30. November. Bild: Gebhardt
Wirtschaft
Sulzbach-Rosenberg
11.11.2014
174
0

Es gab Gerüchte, dann Indiskretionen, jetzt ist es offiziell: Das Kommunalunternehmen "Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach" informierte am Dienstag, dass der stellvertretende Vorstand Jens Posluschny zum 30. November das Kommunalunternehmen verlassen wird, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

In einer Pressemitteilung dankten der Vorstand des Kommunalunternehmens Klaus Emmerich und Verwaltungsratsvorsitzender Landrat Richard Reisinger Jens Posluschny "für sehr engagierte, kooperative und erfolgreiche Zusammenarbeit für das Kommunalunternehmen, insbesondere für die St.-Johannes-Klinik. Durch sein Ausscheiden hinterlässt er eine Lücke, die das Kommunalunternehmen nur schwer füllen kann", erklärten beide.

Jens Posluschny seinerseits würdigte die Zusammenarbeit mit seinen Vorstandskollegen seit seinem Amtsantritt im August 2011 als sehr intensiv und konstruktiv, ebenso dankte er den Mitgliedern des Verwaltungsrates und insbesondere den Kollegen in beiden Krankenhäusern St. Anna und St. Johannes. Er begründet seine Entscheidung damit, dass "der Zeitpunkt bewusst gewählt ist, da alle strategischen Projekte, insbesondere für die Zukunftssicherung der St.-Johannes-Klinik, auf den Weg gebracht wurden." Der gebürtige Zwickauer pendelte zwischen Auerbach und seiner Familie in Neustadt an der Saale.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.