Vodafone Kabel Deutschland sorgt im Stadtgebiet jetzt für 400 Mbit/Sekunde
Doppelt schnell im Internet

Hans-Jürgen Strehl, Vodafone-Vertriebsleiter Uwe Rettner, Bürgermeister Michael Göth und Hans-Jürgen Winter (von links) drückten symbolisch den Startknopf für die verdoppelte Geschwindigkeit im Kabelnetz. Bild: Royer
Wirtschaft
Sulzbach-Rosenberg
21.09.2016
310
0

Schnelles Internet ist in aller Munde, aber leider nicht überall verfügbar. Der Ausbau des Breitbandnetzes läuft deshalb auch auf dem Gebiet der Herzogstadt auf Hochtouren. Das Telekommunikationsunternehmen Vodafone sorgte nun mit der Nachricht, die Internet-Geschwindigkeit im Kabelnetz zu verdoppeln, in der Stadtverwaltung für erfreute Mienen.

Zur symbolischen Erhöhung der Geschwindigkeit auf der Datenautobahn waren Dr. Margarete Steinhart und Uwe Rettner als Leiter Vertrieb Kommunen von Vodafone-Seite ins Rathaus gekommen, um über diese Neuerung persönlich Bürgermeister Michael Göth sowie Hans-Jürgen-Winter und Hans-Jürgen Strehl von der Wirtschaftsförderung zu informieren. Wie die Besucher erläuterten, baue Vodafone, das in der Vergangenheit das Leitungsnetz von Kabel Deutschland übernommen hat, sein Kabelglasfasernetz weiter aus und beschleunigt das Surfen jetzt auch in und rund um die Stadt Sulzbach-Rosenberg auf 400 Mbit/s. Die superschnellen Internetanschlüsse stehen ab sofort für insgesamt 12 500 Kabelhaushalte in der Herzogstadt sowie in Vilseck, Hahnbach und Neukirchen zur Verfügung.

"Mit unserem neuen Ausbauprogramm machen wir unser Kabelglasfasernetz jetzt viermal schneller als die schnellsten DSL-Leitungen - und bewegen uns mit großen Schritten Richtung Gigabit-Gesellschaft", so Rettner. Bürgermeister Göth und die Wirtschaftsförderer nahmen diese enorme Verbesserung mit Genugtuung auf, wiese aber auch darauf hin, dass viele Bürger gar nicht wissen, dass sie durch Kabelfernsehen auch das schnelle Internet empfangen könnten.

Sulzbach-Rosenberg (rund 8200 Haushalte) profitiere als eine der ersten Städte in Bayern von diesem Ausbauprogramm. "Die zukunftssichere Technologie in Kabelglasfasernetzen macht perspektivisch Geschwindigkeiten bis zu 20 Gigabit möglich", ergänzte der Vodafone-Vertreter. Die Verfügbarkeit des Angebotes am Wohnort kann im Internet unter https://zuhauseplus.vodafone.de/internet-telefon/ geprüft werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.