Bürger besprechen mit dem Seniorenbeauftragten Erich Spickenreither Jahresprogramm - Fahrt nach ...
Senioren wünschen sich Helfer-System

Lokales
Tännesberg
28.02.2015
0
0
"Wie soll die Seniorenarbeit in Tännesberg ausschauen?" Diese Frage stellte Seniorenbeauftragter Erich Spickenreither am Donnerstag beim Treffen im Pfarrheim zur Diskussion. Dabei kam der Aufbau eines Helfer-Systems zur Sprache.

Einige Teilnehmer wünschten sich mehr Informationen zum Umgang mit Notsituationen. Es sei nicht immer bekannt, an wen man sich wenden solle. Die Senioren schlugen ein Helfer-System vor. Wer hier mitmachen wolle, sollte mit Spickenreither Kontakt aufnehmen, Telefon 09655/451.

Eine Hutza-Stubn stieß auf kein Interesse. Gewünscht wurden zwei Halbtagesfahrten, eine im Mai und eine weitere im September. Ziel der ersten Fahrt ist Mödlareuth. Im September geht es nach Amberg. Nach einer Maiandacht am Mittwoch, 6. Mai, um 19 Uhr in Pilchau ist eine Einkehr beim Wirt geplant. Der Seniorenbeauftragte schlug vor, sich bei Tännesberger Vereinen zu informieren. Auch an ein Sommerfest ist gedacht.

Einen Gottesdienst am Vormittag und Nikolausbesuch nach dem Mittagessen im Pfarrheim regte Pfarrer Wilhelm Bauer für den Advent an. Rechtzeitig wollen sich die Senioren Gedanken über eine Veranstaltung im Fasching 2016 machen. Auf eine solche mussten die Bürger heuer verzichten.

Noch besteht die Möglichkeit, bei der Regensburger Bistumsfahrt teilzunehmen. Diese führt am Samstag, 25 April, in die Kulturhauptstadt Pilsen. Dabei stehen ein Stadt- oder Domführung und ein Pontifikalgottesdienst in der Kathedrale auf dem Programm Das Dekanat Leuchtenberg setzt dafür einen Bus ein. Abfahrt ist um 10.30 Uhr an der Pfarrkirche Vohenstrauß, Rückfahrt um 18 Uhr. Im Preis von 12,50 Euro für Erwachsene sind der Fahrpreis und die Kosten für Führungen enthalten. Kinder bis 12 Jahre sind frei. Reiseleiter ist Pfarrer Geog Hartl aus Waidhaus.

Die nächste Senioren-Zusammenkunft ist am Mittwoch, 11. März, um 15 Uhr im Café Seegerer mit Dr. Judith Maier.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.