König führt Liesl übers Parkett

Johannes Zangl (Fünfter von rechts) holte sich die Marktmeisterschaftsscheibe. Zudem ehrten die Verantwortlichen noch die Mannschafts- und Einzelmarktmeister sowie Willi Dörfler (links), der die Gedächtnisscheibe für Witold Ajnenkel gewonnen hatte. Bilder: es (2)
Lokales
Tännesberg
21.10.2015
56
0

Darauf fieberten alle Schützen in Tännesberg hin: die Königsfeier am Kirchweihsamstag. Dabei ließen die Sieger auch andere Talente aufblitzen.

Sportleiter Matthias Bartmann nahm mit Schützenmeister Werner Braun im Schützenhaus die Proklamation vor. Sie hängten dem neuen Schützenkönig Georg Ebnet die Königskette um und überreichten Hedwig Haberl die "Liesl". Beim obligatorischen Schützentanz zur Musik von Lothar Kerscher zeigten die beiden, dass sie auch auf dem Tanzparkett Meister sind.

Neuer Teilnehmerrekord

Braun freute sich über die große Teilnahme beim Königsschießen sowie über die 33 Mannschaften aus 12 Vereinen bei der Marktmeisterschaft. 72 Männer, 22 Frauen und 6 Jugendliche gingen für ihren Verein an den Schießstand. Insgesamt waren es 100 Teilnehmer - so viele wie noch nie zuvor. Bei jeweils 20 Schuss auf die Scheiben versuchte jeder, möglichst viele Ringe für sich und den Verein zu erzielen. Beim Königsschießen entschied nur ein einziger Treffer.

SchützenkönigEbnet erhielt als Insignien die Königskette, den Wanderpokal, eine Nadel, eine Urkunde und einen kleineren Pokal zum eigenen Besitz. Haberl wurde nach 2014 zum zweiten Mal Schützenliesl.

Für Jugendkönigin Lisa Friedrich gab es neben dem großen Wanderpokal die bekannten Insignien, für Vize-König Reinhard Hollmann, Vize-Liesl Gerlinde Braun und Vize-Jugendkönig Thomas Seegerer außerdem eine Wurstketten. Bei den Mannschaften gab es für die drei Erstplatzierten jeweils einen Pokal und eine Urkunde, bei der Einzelwertung aber nur für die Sieger.

Mannschaftswertung Herren: MSC (2284 Ringe) mit Hans Haberl (625), Alexander Gütner (747) und Reinhard Hollmann (912 - höchste Ringzahl) vor CSU 2 (2203) mit Josef Hammerl (803), Werner Rom (683) und Robert Eichhorn und vor Feuerwehr Großenschwand 3 (2085) mit Christian Götz (776), Reinhard Hammer (711) und Alfred Stubenvoll (598).

Mannschaftswertung Damen: Junge Union (2100) mit Martina Weidner (753), Elisabeth Zangl (645) und Patricia Bauer (702) vor der KLJB Großenschwand 3 (1733) mit Arnika Friedl (645), Claudia Schönberger (545) und Franziska Schönberger (543) und vor dem OWV (1695) mit Martina Kneidl (709), Hedwig Haberl (458) und Sabrina Bartsch (528). Jugend:Feuerwehr Tännesberg (1952) mit Johannes Zangl (656), Lukas Eck (644) und Lisa Demleitner (652).

Weitere Ergebnisse

Einzelmeisterschaft:Herren: Reinhard Hollmann (912) deutlich vor Simon Hafner (829). Damen: Hedwig Haberl (768) knapp vor Christina Striegl (766) und Jugend: Lukas Eckl (775) deutlich vor Johannes Zangl (656). Der freute sich aber über die gewonnene Marktmeisterschaftsscheibe 2015, die allerdings im Schützenhaus ihren festen Platz bekommt. Immer werden ihn aber ein Pokal und eine Urkunde daran erinnern. Die Gedächtnisscheibe für Witold Ajnenkel, gestiftet von seinem Bruder Thorsten, sicherte sich Willi Dörfler.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.