Kolpingsfamilie sehr aktiv

Lokales
Tännesberg
09.11.2015
5
0

Die Kolpingsfamilie Tännesberg hat einige wichtige Termine im Kalender notiert. Bei der Vorstands- und Ausschusssitzung kam unter anderem auch das 40-jährige Bestehen der Fanfarengruppe im Jahr 2017 zur Sprache.

Teresa Frey und Julia Seegerer gehören zum Team des Kolping- Diözesanverbands Regensburg, der das Winterwochenende mit einem abwechslungsreichen Programm vom 2. bis 5. Januar 2016 für Acht- bis Zwölfjährige in Karlstadt bei Regenstauf durchführt. Kosten: 40 Euro für Mitglieder der Kolpingsfamilie, 45 Euro für Nichtmitglieder, jedes weitere Kind einer Familie zehn Euro weniger. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 10. Dezember, bei Vorsitzendem Thomas Bartmann.

In der Vorstands- und Ausschuss-Sitzung am Sonntagabend im Sporthotel "Zur Post" berichteten zuerst Teresa Frey und Julia Seegerer von der Köln-Fahrt des KF-Diözesanverbands Regensburg, an der auch 15 Jugendliche aus Tännesberg teilgenommen hatten.

Rocknacht ein Erfolg

Vorsitzender Bartmann gab dann einen Rückblick auf die Veranstaltungen der vergangenen Monate. Er hob vor allem die Rocknacht am Samstag vor dem St.-Jodok-Ritt hervor, die ein großer Erfolg war, auch finanziell, und dankte allen für ihren Einsatz, vor allem aber der Familie Kleber für die Unterstützung. Eine Nachfeier ist im Januar vorgesehen.

Den Kolping-Gedenktag mit Neuaufnahmen feiert die Gemeinschaft am Samstag, 28. November, um 19 Uhr in der Pfarrkirche mit der "Tännband". Ein gmütliches Beisammensein folgt anschließend in der Naglerschänke. Termine in dieser Woche sind der Besuch des Weinabends der KLJB Großenschwand am Freitag, 13. November, um 20 Uhr im Feuerwehrhaus, die Teilnahme am Samstag, 14. November, um 20 Uhr am Preisschafkopf der JUKU im Pfarrheim und am Sonntag, 15. November, am Volkstrauertag.

Geplant sind am Samstag, 30. April, ein Ausflug nach Regensburg mit einer Domführung und eine Nachmittagsfahrt am Sonntag, 5. Juni, nach Flossenbürg mit Besichtigung der KZ-Gedenkstätte. Termin für die Generalversammlung mit Neuwahlen ist Sonntag, 10. April. Allgemein bedauert wurde, dass Bartmann als Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Er begründete das mit dem Neubau eines Wohnhauses.

115 Jahre Kolpingsfamilie

Rainer Dobmeier, langjähriger Leiter der Fanfarengruppe der Kolpingsfamilie, brachte das 40-jährige Bestehen 2017 in die Diskussion. Die Kolpingsfamilie Tännesberg wird zwar in diesem Jahr 115 Jahre alt, wird dies aber nicht besonders groß feiern. Die nächste Vorstandssitzung ist am Sonntag, 6. März, um 19 Uhr im Sporthotel "Zur Post".
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.