Preisschafkopf von Jugendkultur: Josef Pruy holt Sieg
Geld bleibt in der Gemeinde

Die drei Erstplatzierten Josef Pruy, Thomas Bartmann und Erich Landshammer (vorne,von links) freuten sich über die Geldpreise. Es gratulierten Florian Grundler und die Vorsitzenden Peter Schneider, Anna Lehner und Florian Schlosser (hinten, von rechts). Bild: es
Lokales
Tännesberg
18.11.2015
47
0
Der Erfolg bei ihrem Preisschafkopf sollte Jugendkultur Tännesberg zu einer Neuauflage im nächsten Jahr ermutigen. Sogar zu viert waren sie in einem Kleinbus aus Treffelstein am Samstag ins Pfarrheim gekommen. Auch Bürgermeister Max Völkl und sein Stellvertreter Hans-Peter Klünner wollten die 200 Euro als ersten Preis gewinnen.

Nach der ersten Runde hatten die meisten der 76 Kartenspieler noch Hoffnung darauf. Bei der Preisverteilung durch Florian Grundler zeigte sich, dass die ersten drei Geldpreise im Markt blieben. Für den ersten Preis mit 84 Punkten nahm Josef Pruy, Kleinschwand, 200 Euro entgegen. Der frischgebackene Vater Thomas Bartmann, Tännesberg, erhielt als Zweiter 100 Euro, Erich Landshammer, Tännesberg, als Dritter 50 Euro. Der Trostpreis (100 Minuspunkte) ging an Siegfried Holler, Stadlern. Zum Üben gab es für ihn Spielkarten. Alle hatten bei den vielen Sachpreisen die Qual der Wahl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.