Vorbilder Jodok und Johannes

Lokales
Tännesberg
15.12.2014
0
0
Nur Kerzenlichter erhellten das Gotteshaus am Samstag um 19 Uhr beim Lichtergottesdienst. Pfarrer Wilhelm Bauer bedankte sich für die erbrachten Mühen. Adventliche Lieder des Kirchenchors unter Leitung von Rudi Schneider und der Mitfeiernden begleiteten den Adventsgottesdienst. In seiner Predigt verglich Pfarrer Bauer den heiligen Johannes und den heiligen Jodok miteinander. Beide seien für uns und unsere Zeit ein Vorbild.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.