Vortrag zu Ursachen und Therapie einer Gallenbehandlung
Ernährung entscheidend

Marc Philippbaar vom Krankenhaus Oberviechtach referierte über Ursachen und Therapie einer Gallenerkrankung. Bild: es
Lokales
Tännesberg
10.10.2015
11
0
"Haben Sie keine Angst vor einer Operation und warten Sie nicht zu lang", beruhigte Marc Philippbaar, Leitender Arzt Allgemein- und Viszeralchirurgie im Krankenhaus Oberviechtach, die vielen Besucher im Sporthotel "Zur Post". Er referierte zum Thema "Wenn die Galle überläuft - Ursachen und Therapie einer Gallenerkrankung".

Eingeladen dazu hatte der Katholische Frauenbund. 40 Prozent der Erkrankungen seien genetisch bedingt. Bei 60 Prozent der Fälle lasse sich durch eine gesunde Ernährung darauf Einfluss nehmen, veranschaulichte der Referent an einer Ernährungspyramide.

Gefährlich bei den Gallensteinen seien vor allem die kleineren, weil sie ins Gallensystem wandeln können. Auch im hohen Alter seien Operationen noch möglich. Zum Schluss bekam der Mediziner viel Beifall und ein Dankeschön von der Vorsitzenden Sonja Schmid-Herdegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.