Fußball
Tännesberg will Saison krönen

Sport
Tännesberg
25.05.2016
205
0

Jetzt geht der TSV Tännesberg das Ziel an, eine bisher erfolgreiche Saison noch zu krönen. Als Tabellenzweiter der Kreisliga West Cham/Schwandorf will die Mannschaft von Trainer Hans-Jürgen Linge zuerst bester Kreisliga-Zweiter werden. Dazu muss sie aber am Mittwoch den FC Furth (2. der Kreisliga Ost) besiegen. Anstoß ist um 18.30 Uhr auf dem neutralen Platz der SpVgg Neukirchen/Balbini. Bei einem Erfolg geht es dann in die Relegation zur Bezirksliga. Dort wäre mit dem SV Freudenberg am Samstag der 13. der Bezirksliga Nord der Gegner.

Aber zuerst gilt es, den FC Furth i. Wald auszuschalten. Und diese Aufgabe hat es in sich. "Ich habe den Gegner zwar nicht beobachtet, mir aber trotzdem Informationen eingeholt", so Linge. Er rechnet, dass die Chancen gegen den offensivstarken Gegner 50:50 stehen, auch wenn er die Further leicht favorisiert sieht. "Möglich ist alles", gibt er als Parole für seine Spieler aus, die ohne Druck antreten können. Vor allem die Nachwuchsspieler haben keinen Grund zur Nervosität. "Es geht ja schließlich um etwas", weiß Linge, der aber schon beim letzten Spiel in Weidenthal erlebt hat, dass etliche Akteure mit den Nerven gekämpft haben.

"Wir haben bisher eine überragende Saison gespielt. Platz zwei war zu Saisonbeginn kein Thema. Aber unsere Mannschaft hat sich gut entwickelt", hebt Linge hervor. Dabei hat Tännesberg sogar länger mit dem FC Wernberg um den Titel konkurriert. Nach seiner Meinung ist auch der gute Zusammenhalt mitentscheidend für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Linge kann nicht seine ideale Aufstellung aufbieten, denn einige Spieler sind angeschlagen.
Weitere Beiträge zu den Themen: TSV Tännesberg (71)FC Furth (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.