Arbeiten für schnelles Internet in Tännesberg laufen
Glasfaser im Boden

Das schnelle Internet ist auf dem Weg. Seit einigen Tagen verlegen Arbeiter in Tännesberg Glasfaserkabel, wie hier in der Großenschwander Straße. Bild: es
Vermischtes
Tännesberg
09.06.2016
51
0

Die Marktgemeinde stellt sich für die Zukunft gut auf. In den vergangenen Tagen begann die Verlegung eines Glasfaserkabels. Das kann kurzzeitig für Einschränkungen im Verkehr führen, weil ein Teil der Straße nicht befahrbar ist.

Aus Sicht der Staatsregierung soll im kommenden Jahr jede bayerische Gemeinde einen schnellen Zugang ins Internet haben. Bis 2018 werden dafür bis zu 1,5 Milliarden Euro an Fördermitteln zur Verfügung gestellt.

Die Baumaßnahme in Tännesberg kostet 555 609 Euro. Dafür erhält die Kommune 444 487 Euro Zuschüsse. Das entspricht 80 Prozent. Für den Markt bleiben 111 122 Euro. Ende 2017 soll der gesamte Gemeindebereich mit Glasfaser versorgt sein. Bei Fragen können sich die Bürger an Breitpatin Cornelia Striegl im Rathaus wenden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.