Fahrer aus Teunz reagiert vorbildlich
Ford Focus brennt total aus

Die Tännesberger Feuerwehr mit Kommandant Christian Demleitner war sofort mit Atemschutz zur Stelle.
Vermischtes
Tännesberg
08.11.2016
454
0

Geistesgegenwärtig reagierte ein 42-jähriger Teunzer Maler am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr, als er sich gerade auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle nach Tännesberg befand. Auf der Bundesstraße 22 bemerkte er, dass irgendetwas mit seinem Ford Focus nicht stimmte und lenkte seinen Wagen weg von der vielbefahrenen Bundesstraße auf die Neumühlstraße. Auf der Tännesberger Gemeindeverbindungsstraße loderten plötzlich Flammen aus dem erst drei Jahre alten Fahrzeug.

Der Wagen brannte total aus. Die Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Zwar waren die Tännesberger Floriansjünger mit Atemschutz unter Regie des Kommandanten sofort zur Stelle, doch das Fahrzeug wurde derart beschädigt, dass es nicht mehr fahrtüchtig war. Die Polizeibeamten aus Vohenstrauß schätzen den Totalschaden auf rund 15.000 Euro. Vorsorglich war der BRK-Rettungsdienst aus Oberviechtach vor Ort.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.