Feuerwehr Großenschwand bewältigt sechs Einsätze und Jubiläum
Rüstzeug für die neue Pumpe

Die Verantwortlichen der Feuerwehr Großenschwand um Vorsitzenden Karl Kraus (vorne, rechts) freuten sich über den Beitritt von Markus Stahl (vorne, Zweiter von rechts). Bild: es
Vermischtes
Tännesberg
28.01.2016
28
0

Großenschwand. 2015 wird als ein bedeutendes Jahr in die Geschichte der Feuerwehr Großenschwand eingehen. An teils sehr originellen Ideen fehlte es den Verantwortlichen bei der Werbung für die 125-Jahr-Feier nicht. Mit den drei Festtagen hat der Verein Geschichte geschrieben.

In der Generalversammlung im Feuerwehrhaus nahm Vorsitzender Karl Kraus bei seinem Rückblick die 38 anwesenden Mitglieder noch einmal auf eine Zeitreise mit. Trotz des Zeitaufwands seien die primären Aufgaben der Feuerwehr nicht vernachlässigt worden.

Kommandant Hans Götz berichtete von sechs Einsätzen mit 64 Stunden, außerdem von verschiedenen Übungen. Bei seinem kurzen Ausblick standen Fort- und Weiterbildung wieder ganz oben. Informationen gab es von Jugendwart Andreas Schönberger, der zu seinem Bedauern keinen Neuzugang vermelden konnte. Anders bei der Wehr: Per Handschlag nahmen Kraus und Götz Markus Stahl in die Feuerwehr auf. Das Vereinsjubiläum hatte für Kassiererin Renate Götz erhebliche Mehrarbeit gebracht. Sie hatte jedoch alles im Griff. Von den Kassenprüfern Konrad und Beate Hammer gab es ein großes Lob für die Arbeit.

Kreisbrandinspektor Hans Rewitzer sprach den Digitalfunk an. Aus- und Fortbildungen sollten wie bisher ins Jahresprogramm aufgenommen werden. Um mit der neuen Pumpe bei Einsätzen sachgerecht umgehen zu können, müsse man sich "vorher das nötige Rüstzeug aneignen". Sehr beeindruckt sei er davon gewesen, wie die Feuerwehr ihr Jubiläum aufgezogen habe. Einen gesunden Mix in der Feuerwehr lobte Kreisbrandmeister Thomas Kleber. Er kündigte für dieses Jahr Leistungsprüfungen an. "Nur so könnten wir unseren Anforderungen gerecht werden."
Weitere Beiträge zu den Themen: Großenschwand (13)Feuerwehr Großenschwand (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.