Feuerwehr Woppenrieth: Verkehrsunfall auf der Bundesstraße
Anhänger stürzt Böschung hinab

Erst am Montagvormittag konnte die Firma Balk aus Waidhaus den schweren Abschiebewagen bergen. Bild: dob
Vermischtes
Tännesberg
20.10.2014
76
0

Der Fahrer blieb unverletzt. Wegen der schwierigen Bergung wurde ein 80-Tonnen-Bergekran angefordert, der aber erst am Montagmorgen zur Verfügung stand.

Feuerwehrkräfte aus Woppenrieth übernahmen Verkehrslenkungsmaßnahmen, da die vielbefahrene Bundesstraße halbseitig gesperrt war. Mitarbeiter der Firma Balk bargen den abgestürzten Abschiebewagen. Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei mit 8500 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.