Josef Braun feiert 85. Geburtstag
Vereinsleben geprägt

Viele Hände durfte Josef Braun (vorne, Mitte, neben seiner Frau Berta) an seinem 85. Geburtstag schütteln. Auch Bürgermeister Max Völkl (Zweiter von rechts) und Pfarrer Wilhelm Bauer (links) gratulierten. Bild: es
Vermischtes
Tännesberg
21.05.2016
27
0

Josef Braun, Hintere Gasse, war einer, der das Vereinsleben im Markt geprägt, Verantwortung übernommen und angepackt hat. Von seinem handwerklichen Geschick profitierten mehrere Vereine, vor allem aber der Sportverein. Am Donnerstag feierte er seinen 85. Geburtstag. "Ich habe immer gerne geholfen, wo ich konnte", blickte er zurück. "Ich war immer zufrieden."

Den TSV hatte der Fußballbegeisterte 1949 mit aus der Taufe gehoben und ist bis heute mit ihm eng verbunden. Nach seiner aktiven Zeit leitete der Jubilar als Vorsitzender vier Jahre lang die Geschicke des größten Tännesberger Vereins mit "Höhen und Tiefen", kein Vergleich zu heute. Dass es mit seinem Verein immer aufwärts gegangen ist, freut ihn besonders. Gerne hatte er bis im vergangen Jahr die Heimspiele des TSV verfolgt, was ihm aber heute aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich ist. Durch die Sportberichte im "Neuen Tag" und seinen Sohn Norbert ist er aber gut informiert.

Kommandant bei der Wehr


Josef Braun war auch ein aktiver Feuerwehrmann. Als Kommandant lag ihm fünf Jahre die Ausbildung junger Leute am Herzen. Wie sehr ihm am Wohl und Wehe seiner Heimatgemeinde gelegen war, zeigte auch die frühe Mitgliedschaft im früheren Heimatverschönerungsverein, dem heutigen OWV. Engagiert hatte sich Braun auch beim St.-Jodok-Ritt. Die Krone am Allerheiligstenwagen stammte vom gelernten Installateur.

Nach seiner Lehre bei der ortsansässigen Firma Hermann arbeitete Braun einige Jahre in München, ehe er 22 Jahre bis zum Eintritt ins Rentenalter zur Arbeit in die Detag Wernberg fuhr und dort viele Jahre in führender Position beschäftigt war. Braun war ein guter Gesellschafter. Gerne denkt er an die Faschingsbälle in der Schulaula mit seiner Frau Berta zurück, mit der er 2013 diamantene Hochzeit feierte. Der Jubilar freut sich, wenn am Samstag bei der Feier im Sporthotel "Zur Post" seine vier Kinder mit fünf Enkeln und acht Urenkeln mit ihm feiern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.