Langjährige Tännesberger Ministranten hören auf
Abschied vom Altar

Pfarrer Wilhelm Bauer (rechts) und Mesnerin Hildegard Licha (hinten, links) verabschiedeten Oberministrantin Patricia Schönberger, Christina Striegl, Franziska Schönberger, Luisa und Anna Völkl (vorne, von links) sowie Philipp Kick, Johannes Winter, Philipp Reng, Mario Kick und Oberministrant Johannes Zangl (hinten, von links). Bild: es
Vermischtes
Tännesberg
01.12.2016
43
0

Johannes Zangl schwang im Sonntagsgottesdienst zum letzten Mal das Weihrauchfass, assistiert von Patricia Schönberger. Von ihrem Dienst am Altar haben sich beide nun nach jeweils neun Jahren verabschiedet. In den vergangenen drei Jahren waren die beiden Oberministranten.

Urkunde und Kreuz


Außer ihnen wird man bei den Gottesdiensten in Zukunft auch Christina Striegl (zehn Jahre), Franziska Schönberger, Marco und Philipp Kick, Philipp Reng, Johannes Winter, Anna und Luisa Völkl (alle acht Jahre) als Messdiener vermissen. Zum Dank und zur Erinnerung erhielten sie jeweils eine Urkunde und ein Kreuz, jeder Oberministrant zu seiner Urkunde noch ein Weihrauchfass.

Bewegter Pfarrer


Pfarrer Wilhelm Bauer, dem dieser Abschied sichtlich nahe ging, lobte alle für die gute Zusammenarbeit und ihren zuverlässigen Dienst. Sein Dank ging auch an die Eltern der Ministranten und an Mesnerin Hildegard Licha. "Uns hat es großen Spaß gemacht", bedankte sich Oberministrant Johannes Zangl beim Pfarrer und der Mesnerin mit Präsenten: "Ihr habt uns immer unterstützt."
Weitere Beiträge zu den Themen: Ministranten (142)Pfarrei Tännesberg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.