Nachfolge des Kfz-Betriebs der Familie Josef Grieb ist geregelt
Sohn tritt in die Fußstapfen des Vaters

Josef Grieb ist stolz, dass sein Sohn Julian mit in seinen Kfz-Betrieb einsteigt. Bild: es
Wirtschaft
Tännesberg
16.06.2016
382
0
Beim Kfz-Betrieb der Familie Josef Grieb ist die Nachfolge gesichert. Sohn Julian, geboren am 15. Juli 1993 und aufgewachsen in Tännesberg mit Bruder Dominik und Schwester Rebecca, trat nach der Grundschule und dem Abschluss an der Realschule in Weiden eine dreieinhalbjährige Lehre im Autohaus und VW-Service Zwack in Oberviechtach an.

Ab 1. Juni 2015 besuchte er sechs Monate die Meisterschule an der Handwerkskammer in Regensburg. In der Folgezeit schloss er seine Ausbildung zum technischen Fachwirt an der Handwerkskammer in Weiden ab. Am 30. Mai 2016 absolvierte er vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz erfolgreich die Meisterprüfung im Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk.

Als Kraftfahrzeugtechniker-Meister ist er zur Führung des Meistertitels und damit zur Ausbildung von Lehrlingen berechtigt. Im elterlichen Betrieb, den es seit 58 Jahren gibt, wird sich der Jungmeister noch stärker in die Arbeiten in der Werkstatt, im Lager, im Büro und Verkauf einarbeiten. Groß ist die Freude bei seinen Eltern Josef und Michaela , dass ihr Sohn mit seiner Schwester Rebecca den Betrieb später einmal weiterführen wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.