Verursacher geflüchtet

Lokales
Teublitz
13.01.2015
0
0
Ein bisher unbekannter Fahrer vermutlich eines Geländewagen bremste am Freitag gegen 17.45 Uhr auf der Autobahn auf dem rechten Fahrstreifen kurz ab, um an der Anschlussstelle Teublitz die A 93 zu verlassen. Ein "Passat"-Fahrer bremste ebenfalls, um nicht aufzufahren und kam dabei auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanke und blieb quer zur Fahrbahn auf der Überholspur stehen. Die "Passat"-Insassen konnten sich gerade noch in Sicherheit bringen, bevor sich ein Pkw in ihren Wagen bohrte. Beide Fahrzeuge sind nur noch Schrott, der Schaden liegt bei 38 000 Euro. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei Schwandorf unter 09431 43 01 81 entgegen. Das THW Nabburg sowie die Feuerwehren aus Teublitz und Klardorf waren im Einsatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.