Vier Verletzte bei Auffahrunfall auf der A 93
Im Auto eingeklemmt

Lokales
Teublitz
13.10.2014
0
0
Vier Verletzte und ein Schaden von etwa 15 000 Euro sind die Folgen eines Auffahrunfalles, der sich am Montag (13. Oktober) gegen 7.10 Uhr auf der Autobahn A 93 Richtung Regensburg ereignete. Ein 69- jähriger aus dem Landkreis war mit seinem Auto kurz nach der Anschlussstelle Teublitz vermutlich aus Unachtsamkeit auf einen auf der linken Fahrspur fahrenden Wagen eines 29-jährigen Tschechen aufgefahren.

Zum Unfallzeitpunkt herrschte laut Polizei zähfließender Verkehr. Die beiden Fahrzeuge blockierten beide Fahrspuren, die Autobahn musste Richtung Regensburg komplett gesperrt werden. Das sorgte etwa eine Stunde lang für einen langen Stau, der zeitweise bis Schwandorf reichte.

Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen verletzt, zwei Insassen des Schwandorfer Autos mussten von der Feuerwehr Teublitz mit der Rettungsschere aus dem Wrack befreit werden. Sie wurden in ein Regensburger Krankenhaus gebracht. Zwei Insassen des tschechischen Pkw wurden leicht verletzt. Die Absicherung und Reinigung der Unfallstelle wurde auch durch die Feuerwehr Teublitz übernommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.