20 Jahre Gymnastikgruppe "Torturi"
Klasse Mix aus Sport und Spaß

Zahlreiche langjährige Mitglieder erhielten beim Torturi-Jubiläum einen Gutschein überreicht. Bürgermeister Norbert Eckl (Fünfter von rechts), der mit seinen zwei Stellvertretern Adolf Hammer (hinten, von links) und Robert Hechtl gekommen war, zeichnete die Gründungsvorsitzende Elfriede Kraus (Achte von rechts) mit der Ehrennadel der Gemeinde Teunz aus und dankte für 20 Jahre im Ehrenamt. Bilder: Portner (2)
Freizeit
Teunz
15.11.2016
77
0
 
Überraschungsgast "Lucky" strapazierte mit seinen Witzen die Lachmuskeln der Torturi-Damen. Die drei Bürgermeister (im Bild Robert Hechtl) waren dabei "geduldige Opfer".

Gymnastik, Ausflüge und geselliges Miteinander. Die Gymnastikgruppe "Torturi" blickt auf 20 erfolgreiche Jahre zurück. Vorsitzende Elfriede Kraus hatte zum Jubiläumsabend eine Überraschung angekündigt, und war für eine Minute auch selbst ein wenig sprachlos.

-Wildstein. Alle fünf Jahre wird bei "Torturi" Geburtstag gefeiert. Diesmal stand das 20-Jährige an, welches die starke Frauen-Truppe gleich anschließend an die Jahreshauptversammlung feierte. Die vier Ehrengäste waren männlich: Bürgermeister Norbert Eckl mit seinen zwei Stellvertretern Robert Hechtl und Adolf Hammer sowie Busfahrer Josef Baumer, der die Gruppe "durch die Gegend gefahren und bemuttert hat", wie die Vorsitzende betonte.

Kick-Boxen neu


Zunächst gab Elfriede Kraus einen kurzen Rückblick auf das Vereinsjahr: "Von Bauch-Beine-Po bis Zumba, von Line-Dance bis Skigymnastik war alles dabei." Mit vier Teams wurde erfolgreich am Landkreislauf teilgenommen und auch das Sportabzeichen wurde abgelegt. Kraus bedankte sich bei der Gemeinde für ein Vorturner-Podest und freute sich über zehn Neuzugänge in 2016, die bis aus Pillmersried, Trausnitz und Oberviechtach kommen. Aktuell hat der Verein stolze 142 Mitglieder.

Die Vorsitzende stellte das Programm für das erste Halbjahr 2017 vor. Neu enthalten ist Kick-Boxen und Drums-Alive und auch Wassergymnastik, Badminton und eine Radltour sind dabei. Das Sportabzeichen soll 2017 verstärkt für Familien angeboten werden. Elfriede Kraus bedankte sich bei ihrem Vorstandsteam und den Übungsleitern unter der Federführung von Gisela Stier und Christa Senft. Wer den Übungsleiterschein machen möchte, sei dazu jederzeit willkommen. Näheres finden Interessierte auf der Homepage, hier warte erstmals auch ein Adventskalender mit Gewinnen.

Die Jahreshauptversammlung endete ohne Wünsche und so eröffnete Elfriede Kraus sogleich den Jubiläumsabend zum 20-jährigen Bestehen: "Die Zeit ist wie im Flug vergangen." Sie erinnerte an einige Höhepunkte wie die "Fünf-Jahres-Feier" in der Turnhalle, die "Italienische Nacht" zum Zehnjährigen und das "Dschungelcamp" fünf Jahre später. Es gab tolle Weinabende, Ausflüge, Fahrradbasare und besondere Kurse wie Selbstverteidigung oder Bauchtanz. Die Turnhalle, als das "Zuhause" des Vereins, wurde in ehrenamtlicher Arbeit renoviert, wobei die Kosten die Gemeinde übernommen hat. "Die gesellschaftlichen Aktivitäten sind etwas weniger geworden. Wir konzentrieren uns jetzt auf Sport und Fitness", sagte Kraus. Eine Bildergalerie und ein Film ließen die Anwesenden in Erinnerungen schwelgen.

Bürgermeister Norbert Eckl gratulierte zum 20-Jährigen und meinte: "Es hat sich gezeigt, dass es schon wichtig war, auf eigenen Beinen zu stehen." Der Verein sei mit dem Spaß an der Bewegung kräftig gewachsen: "Torturi lebt und da stehen viele Personen mit Herzblut und Idealismus dahinter", lobte Eckl. Er gratulierte besonders der Gründungsvorsitzenden Elfriede Kraus, die er mit einer Urkunde und der Ehrennadel der Gemeinde überraschte.

Das Vorstandsteam bedankte sich bei vielen Mitgliedern (siehe Kasten) für die 20-jährige Treue zum Verein mit einem Gutschein für ein Sport-Shirt. Die neue Vereinskleidung können übrigens alle Mitglieder erwerben (Liste in der Gymnastik oder bei der Vorsitzenden). Kraus dankte allen für die erfolgreiche Zusammenarbeit und meinte: "Gymnastik im Verein bringt einfach mehr Gaudi als im Fitness-Studio". Das wurde kurz darauf dann auch bewiesen.

Häppchen und Witze


Im Nebenzimmer hatte Wirtin Maria Lang (eine Vereinskollegin) ein leckeres Buffet aufgebaut, welches ein Genuss für Gaumen und Auge war. Der Höhepunkt des Abends "schneite" dann mit dem Gstanzlsänger "Lucky" aus Kohlberg herein. Dieser entzündete ein Witze-Feuerwerk und trainierte die Lachmuskeln der Torturi-Damen aufs Äußerste. Dies förderte natürlich die gute Stimmung auf der Jubiläumsfeier, bei der es zum Abschluss für alle Mitglieder noch einen Schlüsselanhänger als Geschenk gab.

___



Weitere Informationen:

www.torturi-teunz.de

EhrungFolgende Mitglieder sind seit 20 Jahren bei "Torturi" dabei: Michaela Baier, Margit Brandl, Petra Brenner, Gerlinde Deyerl, Angelika Eckl, Brigitte Eichstetter, Heidi Forster, Marlies Gebhard, Monika Graf, Maria Hummer, Birgit Kraus, Elfriede Kraus (Vorsitzende), Grit Lorenz, Roswitha Müller, Gisela Preiß, Margit Raab, Brigitte Reindl, Christa Senft, Gisela Stier (2. Vorsitzende), Renate Uschold, Monika Weber, Ute Weber, Rosemarie Winklmann, Elfriede Kraus. (ptr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.