Beim Gartenbauverein Fuchsberg steht das gesellige Miteinander hoch im Kurs
Kürbis, Kuchen und Babybaum

Freizeit
Teunz
18.03.2016
10
0

Der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein (GOV) Fuchsberg traf sich zur Jahreshauptversammlung im Fuchsberger Wirtshaus. Vorsitzende Elisabeth Mösbauer freute sich über das Kommen von Kreisfachberaterin Heidi Schmid, die zu den Aktivitäten des Kreisverbandes einlud.

Beim Rückblick erwähnt sie fünf Vorstandssitzungen, vor Ostern wurde der Brunnen am Kriegerdenkmal geschmückt, und für die Kinderaktion "Wer hat den schwersten Kürbis" wurden Samen ausgegeben. Die Sammelbestellung für Blumenerde wurde gut angenommen, ebenso der Pizzaabend im Fuchsberger Wirtshaus und ein Besuch der Sternwarte in Dieterskirchen. Ein Babybaum wurde gepflanzt, und Vereins-T-Shirts bestellt. Am Jakobifest in Juli übernahm der Gartenbauverein wieder den Kuchenverkauf und lud an Erntedank zum Kaffeekränzchen ein. Im Sommer besichtigten die Mitglieder den Mulzerhof bei Schwandorf mit seinen köstlichen Heidelbeeren; im Dezember wurde am Dorfplatz ein Christbaum aufgestellt. Der Verein beteiligte sich an kirchlichen und weltlichen Festen und war Hingucker beim Festzug in Oberviechtach.

Die Vorsitzende hat sich auch für 2016 wieder einiges an Veranstaltungen einfallen lassen. Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben. Den Start des Gartenjahres 2016 bildete diese Woche das Binden der Osterkrone mit Schmücken des Brunnens beim Kriegerdenkmal. Die Mitglieder zeigten sich "wunschlos glücklich", da keine Anträge vorlagen oder Wünsche geäußert wurden.

Kreisfachberaterin Heidi Schmid bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Kreisgartenamt und lobte das Miteinander aller Generationen im Verein. Sie stellte das Jahresprogramm des Kreisverbandes vor und nannte dabei auch den "Tag der offenen Gartentür" am 26. Juni im Bereich der Marktgemeinde Neukirchen-Balbini. Ihr Vortrag "Blühende Vielfalt in den Gärten" gehört heuer zu den Favoriten. Die bunten Bilder gefielen auch den Fuchsberger Hobbygärtnern, die sicherlich die eine oder andere Idee im nahen Frühling verwirklichen werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.