"Drahtige Teunzer" gibt es seit 30 Jahren
Freundschaft und Geselligkeit

Vorsitzender Helmut Tröger (Mitte) steht den "Drahtigen Teunzern" seit 30 Jahren vor und kann dabei auf ein bewährtes Team setzen. Bürgermeister Norbert Eckl (rechts) wünschte schöne Veranstaltungen. Bilder: tkr (2)
Freizeit
Teunz
14.04.2016
128
0

Die Drahtigen Teunzer bestehen seit 30 Jahren. Zunächst als Gesellschaftsverein gegründet, passt sich der Verein seither den Lebensphasen der Mitglieder an. Früher waren es Familienaktivitäten, jetzt gibt es andere Schwerpunkte.

Vorsitzender Helmut Tröger eröffnete die Versammlung im Sportheim Teunz. Insgesamt zählt der Verein 52 Mitglieder, die auch nach wie vor Interesse am Verein zeigen. Trotzdem plagen das Vorstandsteam die Nachwuchssorgen und so appellierte Tröger an alle, in den nächsten Jahren verstärkt um Nachwuchs zu werben.

30 Jahre gefeiert


Schriftführerin Margit Baier berichtete unterhaltsam über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Neben den Teilnahmen am Fest der Soldaten und Kriegerkameradschaft und am Johannisfeuer der Jugendfeuerwehr gab es viele vereinsinterne Treffen. Auf dem Programm stand Kegeln, ein Familienausflug zum Minigolf, eine Wanderung sowie eine Adventsfeier. Das 30-jährige Jubiläum wurde mit einem Ausflug nach Kelheim und ins Altmühltal gefeiert, der bei einem Abendessen mit gemütlichen Beisammensein ausklang.

Eine Geste der Freundschaft und Zusammengehörigkeit im Verein sind die Krankenbesuche. Die verschiedenen Teams berichteten kurz, wer im letzten Jahr besucht wurde. Nach einem kurzen Grußwort übernahm Bürgermeister Norbert Eckl die Leitung der Neuwahlen. In geheimer Abstimmung wurden Helmut Tröger und Karl Weber als Vorstände, Margit Baier als Schriftführerin und Josef Zinnbauer als Kassier bestätigt. Die anderen Ämter wurden per Handzeichen besetzt. Norbert Eckl wünschte der neuen Vorstandschaft viel Erfolg und gute Veranstaltungen. Eine Ehrenurkunde für 20 Jahre Mitgliedschaft erhielten Margit Baier, Franz Baier und Erika Elsner.

Kanu oder Zelt


Unter Wünsche und Anträge wurde eine Kanufahrt oder ein Ausflug zum Zelten sowie eine Brauereibesichtigung in Fuchsberg diskutiert. Den Abschluss der Veranstaltung bildete der traditionelle Losverkauf.

Neuwahlen1. Vorstand: Helmut Tröger; 2. Vorstand: Karl Weber; 1. Schriftführerin: Margit Baier; 2. Schriftführer: Franz Baier; 1. Kassier: Josef Zinnbauer; 2. Kassier Anton Ambrosch; Kassenprüfer: Wilfried Baier, Norbert Baier. Dem Krankenbesuch-Team gehören Michaela Baier, Monika Weber, Karl Weber und Albert Uschold an. (tkr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.