Teunzer Feuerwehr mischt beim Riesenslalom vorne mit

Freizeit
Teunz
19.03.2016
14
0

Teunz/Zell am See. Mit einer 24-köpfigen Mannschaft trat die Feuerwehr Teunz bei der Skimeisterschaft 2016 der Feuerwehr Zell am See an. Im Wettbewerb mit den Freunden aus Österreich und Vellmar in Hessen waren auch viele der Starter aus Teunz erfolgreich. Bei den Jugendlichen konnte Florian Brandstätter den Wettbewerb für sich entscheiden. Die Damen der Feuerwehr Teunz sicherten sich die Podestplätze in der Klasse Ski-Alpin Damen, wobei Kerstin Prey auf dem ersten Platz landete. In der Snowboard-Wertung war Lisa Neubauer bei den Damen und Tobias Krafczyk bei den Herren ganz vorne dabei. Dabei muss erwähnt werden, dass Einheimische und Gäste in zwei Wertungen starteten, da die Leistungsunterschiede groß sind. Die Teilnehmer aus Teunz freuten sich über ein perfektes Skiwochenende mit den Kameraden aus Zell. Die Freundschaft besteht seit vielen Jahren und wird in gegenseitigen Besuchen gepflegt. Bereits Ende April, wenn der Löschzug Thumersbach sein 110-jähriges Bestehen feiert, wird wieder eine Teunzer Delegation nach Zell am See reisen. Das Gruppenfoto zeigt die Teunzer nach dem Rennen auf der Schmittenhöhe. Bild: tkr

Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Teunz (13)Skimeisterschaft Zell (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.