Blasmusik und Gemeinschaft im Verein erleben - Ausbildung

Blasmusik und Gemeinschaft im Verein erleben - Ausbildung (ptr) Töne aus dem Tenorhorn zu locken, das fiel den meisten Kindern nicht schwer. Bei der Tuba war die Schwierigkeit dann eine andere. Das Interesse war gut, als die Blaskapelle Teunz nach einem Sonntagsgottesdienst im November in den Probenraum des Gemeindehauses einlud, um Kindern und Eltern die Instrumente und das Vereinsleben vorzustellen. Das Thema Ausbildung erläuterte Musiklehrer Stefan Karl aus Eslarn (Mitte) näher. Er war es auch, der d
Lokales
Teunz
02.12.2014
0
0
Töne aus dem Tenorhorn zu locken, das fiel den meisten Kindern nicht schwer. Bei der Tuba war die Schwierigkeit dann eine andere. Das Interesse war gut, als die Blaskapelle Teunz nach einem Sonntagsgottesdienst im November in den Probenraum des Gemeindehauses einlud, um Kindern und Eltern die Instrumente und das Vereinsleben vorzustellen. Das Thema Ausbildung erläuterte Musiklehrer Stefan Karl aus Eslarn (Mitte) näher. Er war es auch, der die Blasinstrumente - von der Flöte bis zur Trompete und Klarinette - vorstellte. Die Kinder durften gerne probieren, was mit der richtigen Lippenstellung und Blastechnik auch ganz gut funktionierte. Wie Vorsitzende Inge Sippl betonte, können sich Interessierte auch bei den wöchentlichen Proben (mittwochs von 19 bis 21 Uhr) melden. Anfänger wie Fortgeschrittene sind jederzeit willkommen. Als Einstieg zur Nachwuchswerbung im Gemeindehaus, hatte die Blaskapelle den Gottesdienst mit rhythmischen Liedern umrahmt. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.