Elfriede Kraus bleibt am Ball

Zweiter Bürgermeister Robert Hechtl leitete die Neuwahlen, bei denen Elfriede Kraus (Zweite von rechts) als Vorsitzende bestätigt wurde. Mit ihrem Vorstandsteam führt sie den Verein für weitere drei Jahre. Von links: Andrea Wohlfahrt, Michaela Baier, Brigitte Reindl, Ulrike Baier und Gisela Stier. Bild: weu
Lokales
Teunz
13.11.2014
43
0

Der Verein "Torturi" steht für Fitness, gesunde Lebensführung und Geselligkeit. 127 Mitglieder, davon 22 Zugänge allein im vergangenen Jahr, belegen die Attraktivität. Bei der Jahreshauptversammlung gab es Neuwahlen und einen Ausblick auf "Body-Styling" und weitere Angebote.

Vorsitzende Elfriede Kraus zeigte im Gasthaus Lang die große Bandbreite an Aktionen auf, die neben einer breiten Palette an sportlichen Angeboten im Programm standen. "Ausdauertraining, sowie Fetziges, Entspannendes, Rückenstärkendes und Tänzerisches, einfach alles war im Programm", sagte Kraus in ihrem Rückblick.

Ob Power-Workout, Pilates, Zumba oder Step-Aerobic, alle modernen Bewegungsformen wurden im Verein angeboten. Auch Pezzi-Ball, Ballooning, Yoga und Line-Dance hatten begeisterte Anhänger in der Gymnastikgruppe. Ski-Gymnastik im Winter und Nordic Walking ergänzten das reichhaltige Sportprogramm. "Stressbewältigung" als neue, ruhige Form der Entspannung wurde ebenso gerne angenommen wie Kegelabende oder Wanderungen, zum Beispiel auf dem Geologischen Lehrpfad. Auch für das Training und die Abnahme des Sportabzeichens blieb noch Zeit.

Ausflug ins Felsenlabyrinth

Als Höhepunkte im geselligen Teil des Vereins bezeichnete Kraus den Frauenbund-Fasching sowie die Feier zum zehnjährigen Bestehen der Tännesberger "Fire-Liners", die den Line-Dance für "Torturi" anbieten. Ein gemütlicher, erholsamer Tag war der Vereinsausflug ins Fichtelgebirge zum Felsenlabyrinth. In Gaisthal fand der Saisonabschluss statt, mit einer Wanderung zur Villa, dem "Jagdschlössl".

"Für die Jugend bis zum reifen Alter bieten wir sportliche Betätigung an", sagte Kraus und wies auf das große Einzugsgebiet der Mitglieder hin, das von Haag über Pertolzhofen und Oberviechtach bis nach Trausnitz reicht. In ihrem Ausblick hob die Vorsitzende besonders die Adventsfeier am 10. Dezember im Tannenhof in Tännesberg hervor.

Runter von der Couch

Unter dem Motto "Runter von der Couch" zeigte sie das Programm für 2015 auf, das durch "Body-Styling", Wassergymnastik und "Bauch-Beine-Po" ergänzt wird. Kassenwartin Brigitte Reindl stellte auch weiterhin "einen positiven Trend" fest. Uli Baier und Birgit Kraus bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Die Neuwahlen leitete Zweiter Bürgermeister Robert Hechtl. Er bedankte sich für die engagierte Arbeit der vergangenen drei Jahre.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.