Karriere mit Lehre: 15 Jugendliche starten bei TGW Software Services in Teunz

Bild: Portner
Lokales
Teunz
02.09.2015
40
0
"Kontinuität in der Personalpolitik", titelten wir im Vorjahr, als die TGW Software Services, zwei Monate nach Übernahme der Klug GmbH, neun Auszubildende einstellte. Am Dienstag waren es 15 Jugendliche, die der neue Ausbildungsleiter Richard Gleißner (links) im Lindenweg 13 willkommen hieß.

Die acht Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und sieben Elektroniker für Betriebstechnik erhielten beim Rundgang nicht nur wichtige Informationen, sondern auch rote Shirts. Gleißner ist als zertifizierter Ausbildungs-Coach weiterhin für die Elektroniker zuständig und freut sich darüber, dass heuer auch zwei weibliche Azubis starten. Die Fachinformatiker bildet Martin Gorges (blaues Shirt) aus; Angela Klotz konzentriert sich auf die Personalleitung.

Auch Geschäftsführer Ralf Klausnitzer begrüßte die neuen Mitarbeiter. "Wir setzen weiterhin auf Nachwuchs aus eigener Ausbildung", betonte er. Die TGW Software Services in Teunz - als Teil der österreichischen TGW Logistics Group - bildet aktuell 59 Lehrlinge aus, darunter auch zehn duale Studenten. Die 15 "Neuen" wohnen in Altendorf, Dieterskirchen, Leuchtenberg, Moosbach, Neustadt an der Waldnaab und Tännesberg; jeweils zwei kommen aus Niedermurach, Schwarzhofen und Teunz und gleich drei aus Oberviechtach. Die Messlatte für sie liegt hoch, denn die Statistik der Ausbildungserfolge in den Vorjahren weist 4 Bundesbeste, 6 Landesbeste und 14 Kammerbeste aus.

Das zertifizierte Ausbildungsteam unterstützt nicht nur mit individueller Förderung - es winken auch Prämien für gute Abschlüsse. Interessierte für den Start im September 2016 können sich bereits bewerben: Laut Gleißner plant die TGW dafür 20 Ausbildungsverträge abzuschließen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.