Maria Hutzler in den Ruhestand verabschiedet
Mehr als Sauberkeit

Maria und Konrad Hutzler freuten sich über einen Blumenstrauß und die Urkunde des Bischofs zum Abschied aus dem Arbeitsleben. Danke sagten auch Hildegard Kühner (von links), Kirchenpfleger Josef Saller, Pfarrer Herbert Rösl und Susanne Lobinger. Bild: frd
Lokales
Teunz
30.12.2014
5
0
"Sie haben 37 Jahre lang stets zuverlässig und gewissenhaft im Kindergarten für Sauberkeit gesorgt. Nun gehen sie in den wohlverdienten Ruhestand, wofür wir ihnen, zusammen mit ihrem Ehemann Gesundheit, Zufriedenheit und Gottes Segen wünschen." Mit diesen Worten verabschiedeten Pfarrer Herbert Rösl und Kirchenpfleger Josef Saller die Reinigungskraft Maria Hutzler aus dem Arbeitsleben.

Dank galt auch Ehemann Konrad, der als gelernter Schreiner in all diesen Jahren Ausbesserungsarbeiten übernommen hat, obwohl das durchaus keine Selbstverständlichkeit gewesen sei. Am 2. Mai 1978 hat Maria Hutzler ihre Arbeit im Teunzer Kindergarten übernommen und ist 1997 in den neuen Kindergarten mit umgezogen.

Die Kindergartenkinder sangen zum Abschied ein Ständchen und die beiden Leiterinnen Hildegard Kühner und Susanne Lobinger dankten dem Ehepaar Hutzler, dass sie nicht nur ihre Arbeit verrichtet haben, sondern auch im menschlichen Bereich immer zum Kindergarten gehört und um das Wohl der Kinder Sorge getragen haben. Auch sie wünschten dem Ehepaar, ausgezeichnet mit der Dankurkunde des Bischofs von Regensburg, einen gesunden und geruhsamen Ruhestand.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.