"Wühlmäuse" lassen sich Kartoffeln schmecken
Selbst gepflanzt

Lecker schmecken den "Wühlmäusen" die selbst gezogenen und geernteten Kartoffeln, die am Lagerfeuer gebraten und gleich neben dem sanierten Bauwagen verspeist wurden. Bild: weu
Lokales
Teunz
26.09.2015
6
0
Einen großen Aktionstag erlebten die "Wühlmäuse" auf ihrer Wiese. Gut 20 Kinder des Gartenbauvereins ernteten alles ab, was sie im Frühjahr gesät und den Sommer über gepflegt hatten. Zwiebeln, Tomaten und Karotten durften die Nachwuchs-Gärtner mit nach Hause nehmen.

Die geernteten Kartoffeln wurden gleich am Kartoffelfeuer gebraten und mit Kräuterquark verspeist. Das ganze Jahr über treffen sich die "Wühlmäuse" im 14-tägigen Rhythmus und absolvieren neben der Gartenarbeit ein interessantes, abwechslungsreiches Programm.

Kneippen in der nahe gelegenen Murach, Beobachtung von Erdwespen, Bräuche, Bienen, Malaktionen, Pflanzensteckbriefe und das Anlegen einer Blumenwiese für Bienen und Schmetterlinge waren einige der Themen dieses Jahrs, bei denen die Kinder unter Anleitung der zweiten Vorsitzenden Barbara Winkler viel Spaß hatten und eine Menge lernten.

Der Schwerpunkt des Jahresprogramms aber war die Renovierung eines Bauwagens. Inzwischen leuchtet er in blauer Farbe weithin sichtbar und ist mit Blumen und Tieren bemalt.

Der Bauwagen stellt eine ideale Behausung für die kleinen Gärtner im Wühlmausgarten dar. Die ebenfalls blau gestrichene und bunt bemalte Sitzgruppe ergänzt die Ausstattung.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.