Franziska Zinnbauer (90) arbeitet noch fest im Garten
Brennholz spalten

Im Kreis ihrer Kinder, Enkel und Urenkel fühlt sich Franziska Zinnbauer (90) sehr wohl. Doch auch Bürgermeister Norbert Eckl (links), Dritter Bürgermeister Adolf Hammer (Zweiter von rechts) und die Abordnungen einiger Vereine waren zum Gratulieren gekommen. Bild: frd
Vermischtes
Teunz
26.03.2016
32
0

Obwohl sie in ihrem Leben sehr viel arbeiten musste und nun schon das 90. Lebensalter erreicht hat, versorgt sich Franziska Zinnbauer in Teunz - besser bekannt als die "Wonger Franz" - immer noch selber. Die Jubilarin führt ihren eigenen Haushalt und hat sogar noch immer Spaß daran, ihren Holzspalter selbst zu bedienen oder im Garten zu arbeiten. Mit Ehemann Josef hat sie 2011 noch die diamantene Hochzeit gefeiert; leider ist ihr Mann dann ein Jahr später verstorben.

Franziska Zinnbauer ist eine geborene Süß aus Rottendorf. Bei der Geburtstagsfeier erinnerte sie sich daran, dass sie jeden Tag den Weg zur Schule nach Niedermurach in Holzschuhen oder im Sommer barfuß gehen musste. Nach ihrer Schulzeit arbeitete sie zunächst daheim in der elterlichen Landwirtschaft, ehe sie sich ihr erstes eigenes Geld in der Metzgerei Schießl in Teunz verdienen durfte. Nach der Heirat im Jahr 1951 widmete sie - neben der vielen Arbeit in der Landwirtschaft - ihre ganze Liebe und Sorge ihren drei Töchtern und einem Sohn, die mittlerweile schon für neun Enkel und diese für neun Urenkel gesorgt haben.

Besonders freute sich die Jubilarin, dass neben Abordnungen vom Frauenbund, vom Obst- und Gartenbauverein Teunz und vom VdK-Ortsverband auch Bürgermeister Norbert Eckl, zusammen mit Stellvertreter Adolf Hammer und auch Pfarrer Herbert Rösl zum Gratulieren gekommen sind. Alle wünschten der Jubilarin, die ein arbeitsreiches und erfülltes Leben hinter sich hat, noch viele Jahre bei guter Gesundheit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Geburtstag (458)Fanziska Zinnbauer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.