Frauenbund spendet 300 Euro für AWO-Tagesstätte
Budget für Spielzeug

Michaela Frisch und Angelika Eckl (Zweite von rechts) vom Frauenbund Teunz erfreuten den Gründer der Sozialpädagogischen Tagesstätte, Georg Pfannenstein (rechts), und die Leiterin der Einrichtung, Maria Söllner (links), mit einer Spende. Bild: tkr
Vermischtes
Teunz
08.10.2016
13
0

Teunz/Pfreimd. Über eine Spende des Frauenbundes Teunz (300 Euro) freut sich die Sozialpädagogische Tagesstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Pfreimd. Es handelt sich dabei um eine familienunterstützende Einrichtung, in der derzeit zwölf Kinder zwischen 6 und 12 Jahren nach der Schule und in den Ferien betreut und gefördert werden.

Die Spende des Frauenbundes dient zur Erfüllung eines besonderen Wunsches. Die Kinder dürfen in einem Abstimmungsprozess selbst entscheiden, welche Spielsachen davon angeschafft werden. Den Mitgliedern des Frauenbundes, vertreten durch Michaela Frisch, Angelika Eckl und Heike Krafczyk, war es wichtig, mit ihrer Spende eine regionale Einrichtung zu unterstützen. Vor Ort erhielten sie Infos über den Tagesablauf und das individuelle Betreuungsangebot und durften sich von dem positiven Klima gemeinsam mit den Kindern bei Kaba und Kuchen überzeugen.
Weitere Beiträge zu den Themen: AWO Pfreimd (1)Heike Krafczyk (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.