Info-Tafel am Zengerweiher informiert über ökologische Bedeutung
Ein Zuhause für viele Arten

Zweiter Bürgermeister Robert Hechtl, Gebietsbetreuer Markus Kurz, Christine Schlüter und Felicitas Lubinski von der Unteren Naturschutzbehörde sowie Pächter Bernhard Brandstätter und Thomas Wolf (von links) stellten die neue Info-Tafel am Zengerweiher vor. Bild: hfz
Vermischtes
Teunz
12.06.2016
40
0

Ein Erlenbruchwald wächst hier, seltene Pflanzen gedeihen an den Ufern, vielen Tieren gibt er Lebensraum: Der Zengerweiher bei Teunz trägt zu recht den Status eines Naturdenkmals. Die Artenvielfalt rückt nun verstärkt ins Blickfeld.

Den nördlich von Teunz gelegenen Zengerweiher kennen viele vom Vorbeigehen, denn er liegt an einem stark genutzten Fußgängerweg von einem Wohngebiet und der Schule zum Sportplatz. Dass er aber auch eines von sechs Naturdenkmälern im Gemeindegebiet ist, wissen wohl die wenigsten: Schon 1979 wurde der Weiher als "flächenhaftes Naturdenkmal" nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz ausgewiesen.

Auf relativ kleinem Raum sind hier ein Erlenbruchwald sowie verschiedene wertvolle Moor- und Verlandungsbereiche zu finden, die selten gewordene Pflanzenarten beherbergen. Aber auch für viele Tiere bietet der Zengerweiher einen wichtigen Lebens- und Rückzugsraum. Vor einigen Jahren war der angefallene Schlamm im Zengerweiher über den Verein Naturpark Oberpfälzer Wald entfernt und die Verlandungszone entbuscht worden, um die Qualität des Lebensraums zu verbessern.

Um die Besonderheit dieses Gebietes, insbesondere die vielfältige Tierwelt, der Öffentlichkeit vorzustellen, wurde nun eine Informationstafel aufgestellt. Gestaltet wurde sie vom Verein Naturpark Oberpfälzer Wald, die Kosten übernahm die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Schwandorf. Aufgebaut wurde sie von Bernhard Brandstätter, dem Pächter des Zengerweihers, zusammen mit Thomas Wolf, die beide auch das Holzgestell spendiert hatten. Zweiter Bürgermeister Robert Hechtl, Vertreter der Gemeinde Teunz als Eigentümer, freute sich über die neue Informationstafel und dankte allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit und den Angrenzern für ihre Unterstützung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.