Johannisfeuer erhellt den__Nachthimmel

Die Voraussetzungen für das Johannisfeuer der Jugendfeuerwehr Teunz waren heuer alles andere als optimal. Doch eine sternenklare Nacht versöhnte schließlich mit den Wetterkapriolen. Bild: tkr
Vermischtes
Teunz
21.06.2016
10
0

Die Teunzer Jugendfeuerwehr hatte für ihr Johannisfeuer schwer mit dem Wetter zu kämpfen. Die Regenschauer verhinderten, dass die "Festwiese" gemäht wurde, die Aufbauarbeiten waren verregnet und ein kräftiger Gewitterschauer ließ Zweifel an dem Feldgottesdienst aufkommen. Immer wieder wurde nach Alternativen gesucht, um das Fest trotzdem angenehm und erfolgreich zu gestalten.

Der Gottesdienst fand deshalb in der Kirche statt und der Festplatz wurde kurzerhand auf den Wendeplatz beim Kindergarten verlegt. In den Zelten unter den wärmenden Heizpilzen ließen sich viele Gäste die Schmankerl vom Grill schmecken. Die Segnung des Anhängers für die Jugendfeuerwehr nahm Pfarrer Herbert Rösl zusammen mit der Segnung des Feuers am Festplatz vor. Und sogar das Wetter hatte ein Einsehen und bei sternklarer Nacht und dem wärmenden Feuer ging die Feier länger als gedacht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Johannisfeuer (41)Feuerwehr Teunz (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.