Schwammerl im November
Steinpilz in XXL

Sophie (3) freut sich über den riesigen Steinpilz, welchen ihre Oma in der zweiten Novemberwoche im Wald gefunden hat. Bild: pfj
Vermischtes
Teunz
10.11.2016
133
0

In der Regel gelten die Monate September und Oktober als Hauptsaison für Pilze. Diese brauchen das typische "Schwammerlwetter": Regenfall und dann wieder Wärme sowie die damit verbundene aufsteigende Feuchtigkeit, um zu gedeihen. Es sollte also über einen längeren Zeitraum feucht und warm sein.

Als außergewöhnlich ist deshalb in der zweiten Novemberwoche der Fund von Manuela Klug auf dem "Zengerberg" in Teunz zu bewerten. Beim Suchen von Moos für die Advents-Dekoration fand die Teunzerin im Unterholz einen Steinpilz mit einem Gesamtgewicht von 1,2 Kilogramm. Auch die weiteren Daten können sich sehen lassen: Der Prachtkerl weist einen Kappendurchmesser von 32 Zentimeter auf und hat einen Stielumfang von insgesamt 26 Zentimetern.

Bevor der schmackhafte und kerngesunde Steinpilz im Kochtopf landete, wollte diesen auch die dreijährige Enkelin Sophie einmal in den Händen halten. Das Foto mit dem "Glücksschwammerl" wird sie noch lange daran erinnern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Steinpilz (12)Schwammerlfund (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.