„s’Herz am rechten Fleck“

Die Gruppe "Horizont" gestaltete den Gottesdienst zum Christkönigsfest mit Musik und Texten. Bild: weu
Vermischtes
Teunz
23.11.2016
22
0

Der Chor "Horizont" gestaltete in der Pfarrkirche Teunz den Gottesdienst zum Christkönigsfest. Jeder Besucher bekam ein Herz aus geschliffenen Stein mit nach Hause. Für die Inschrift gab es vorher Tipps.

Zum Christkönigsfest gestaltete die Gruppe "Horizont" einen Gottesdienst unter dem Titel "s'Herz am rechten Fleck". "Am Ende des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit wollen wir das Thema nochmal aufgreifen", sagte Pfarrer Herbert Rösl am Altar, vor dem ein großes rotes Herz am Boden aufgebaut war. Die Gruppe "Horizont", die den Gottesdienst vorbereitet hatte, trug harmonische, wohltuende Lieder vor.

Das flotte Lied "Ich lobe meinen Gott", dessen Refrain alle mitsangen, wurde von dem Zwischengesang "Wo ich auch stehe" abgelöst, der sehr gefühlvoll war. Besondere Akzente setzten das "Vater, unser Vater" und der Friedensgruß "So ist Versöhnung". Pfarrer Rösl ging in seiner Predigt auf die Aktionen ein, die in dem Heiligen Jahr angeboten wurden. Besonders stellte er die Diözesanwallfahrt nach Rom heraus und den Gottesdienst mit den Firmlingen.

"Haben Sie versucht, anderen Barmherzigkeit zu schenken?", fragte der Pfarrer. Wenn man Mitmenschen Gutes tut, dann habe man das Herz am richtigen Fleck. Beeindruckend war die von einem Chormitglied vorgelesene Geschichte von den zwei Freunden in der Wüste: Nach einer guten Tat ritzte der Gerettete den Satz "Heute hat mich mein Freund gerettet" in einen Stein. Wenn jemand etwas Gutes tut, soll es kein Wind jemals löschen können, war die Erkenntnis. Es folgte das Danklied "Misericordes sicut Pater" ("Barmherzig wie der Vater"), eine Hymne, die eigens für das Jahr der Barmherzigkeit komponiert wurde, wie Annette Fischer näher ausführte. Martin Pflug, der Leiter von "Horizont", hat die Solos übernommen.

Mit einem Segenslied wurde der Gottesdienst beendet. Am Ausgang wurden Herzen aus geschliffenem Stein verteilt, in die jeder gedanklich etwas Gutes hineinschreiben sollte.
Weitere Beiträge zu den Themen: OnlineFirst (12624)Horizont (6)Pfarrei Teunz (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.